Schwerpunkte

meldungen

Vortrag zur „Erbfeindschaft“

27.05.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (pm). Im Freilichtmuseum in Beuren läuft in dieser Saison eine Vortragsreihe „Krieg und Frieden“. Am Sonntag, 1. Juni, um 11 Uhr gibt es den Vortrag „Mélac und der Pfälzische Erbfolgekrieg in Württemberg 1688 bis 1697. Grundlegung einer Erbfeindschaft?“. Prof. Dr. Sabine Holtz vom Historischen Institut der Universität Stuttgart, Abteilung Landesgeschichte, wird den gesamteuropäischen Konflikt darlegen und auf Plünderungen und Zerstörungen in Württemberg eingehen, bei denen der als „Mordbrenner“ verschriene französische Militär Mélac eine unrühmliche Rolle spielte.

Tipps und Termine