Schwerpunkte

meldungen

Vortrag von Gabriele Krone-Schmalz

21.04.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (vhs). Auch wenn die Türen der Schlossbergschule pandemiebedingt vorerst weiterhin geschlossen bleiben müssen – online tut sich dafür umso mehr bei der Volkshochschule Nürtingen mit Referenten aus Politik, Kultur und Wissenschaft. Ein Höhepunkt ist der Vortrag „Respekt geht anders – Betrachtungen über unser zerstrittenes Land“ von Gabriele Krone-Schmalz, der am Donnerstag, 6. Mai, um 19.30 Uhr stattfindet. Die ehemalige Russland-Korrespondentin der ARD und langjährige Moderatorin des ARD-Kulturweltspiegels ist seit 2011 Professorin für TV und Journalistik an der Hochschule Iserlohn und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Woche der Meinungsfreiheit statt, die der Börsenverein des Deutschen Buchhandels initiiert hat.

Aus dem Bereich Kultur gibt es am Mittwoch, 19. Mai, um 19.30 Uhr einen Livestream „Karl Lagerfeld – ein Deutscher in Paris“. Den charismatischen Modeschöpfer stellt FAZ-Redakteur Alfons Kaiser, der Lagerfeld seit Langem kannte, im Gespräch mit Professorin Barbara Vinken vor. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Heinrich-Heine-Haus live aus Paris statt. Mit dem Schriftsteller und habilitierten Orientalisten Navid Kermani, vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und zuletzt mit der Buber-Rosenzweig-Medaille, unterhält sich am Donnerstag, 27. Mai, um 19.30 Uhr Professor Michael Brenner. Brenner ist Professor für jüdische Geschichte und Kultur an der LMU München und Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Alle Veranstaltungen finden im Rahmen der Reihe vhs.wissen.live statt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Informationen und Anmeldungen sind im Internet unter www.vhs-nuertingen.de oder telefonisch unter (0 70 22) 7 53 30 möglich.

Tipps und Termine