Schwerpunkte

meldungen

Vortrag „Alte Sorten“

29.08.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Roman Lenz präsentiert im Freilichtmuseum kulinarische Schätze

BEUREN (la). Am Sonntag, 6. September, um 14 Uhr gibt es im Freilichtmuseum in Beuren einen Vortrag zu Bedeutung und Erhaltungsmöglichkeiten alter Sorten mit dem Titel „Alte Sorten – wiederentdeckte Geschmacksvielfalt“. Professor Dr. Roman Lenz von der Nürtinger Hochschule stellt alte Sorten als kulinarische Schätze und Bewahrer der biologischen Vielfalt vor. Wo werden alte oder seltene Gemüsesorten angebaut, und wo ist deren Saatgut erhältlich? Als konkretes Beispiel stellt der Referent hierzu das Projekt „Genbänkle“ vor, ein Netzwerk für Menschen, die Sorten retten und erhalten wollen. Die Anzahl der Sitzplätze im Vortragsraum ist begrenzt, um die Sicherheits- und Hygienerichtlinien erfüllen zu können. Eine Anmeldung ist deshalb erforderlich: Telefon (0 70 25) 9 11 90-90, E-Mail info@freilichtmuseum-beuren.de. Die Veranstaltung ist im Museumseintritt inbegriffen und findet im barrierefrei zugänglichen Hopfensaal des Hauses aus Öschelbronn statt.

www.freilichtmuseum-beuren.de

Tipps und Termine