Schwerpunkte

meldungen

Vorbereitung auf Meisterprüfung

10.09.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). An der Kirchheimer Max-Eyth-Schule werden Vorbereitungskurse auf die Meisterprüfung (Teile 1-4) angeboten. Die für die Meisterprüfung notwendigen Kenntnisse werden den Bewerbern in Vorbereitungskursen vermittelt, die als Teilzeitunterricht an drei Terminen pro Woche abends und samstagvormittags stattfinden.

Die Ausbildung für die Teile 3 und 4 (für alle Berufe) sowie die Teile 1 und 2 (für das Feinwerkmechaniker-Handwerk) beinhalten die Vermittlung der notwendigen fachtheoretischen und fachpraktischen Kenntnisse. Ziel dieser Ausbildung ist es, für die angestrebte neue berufliche Qualifikation die notwendigen Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln. Daneben soll der Meister befähigt werden, einen Handwerksbetrieb selbstständig zu führen und alle Leitungsaufgaben aus dem Bereich der Technik, der Betriebswirtschaft, der Personalführung und der Ausbildung wahrzunehmen.

Ab 15. und 17. September werden an der Max-Eyth-Schule in Kirchheim wieder neue Vorbereitungskurse auf die Meisterprüfung angeboten. Interessierte Facharbeiter können sich über das Sekretariat der Max-Eyth-Schule, Telefon (0 70 21) 9 20 41 07, www.mesk.de, EMail sl@mesk.de, Auskünfte einholen und Anmeldungen vornehmen.

Tipps und Termine

Kompostwerk bald samstags wieder zu

KIRCHHEIM (pm). Das Kompostwerk Kirchheim ist vom 1. Dezember bis 28. Februar 2021 samstags geschlossen. Zur Entlastung der Grünschnitt-Sammelstellen im Landkreis Esslingen war das Kompostwerk seit Mai dieses Jahres samstags für die Anlieferung von Grünschnitt sowie den Verkauf von Kompost ohne…

Weiterlesen

Weitere Meldungen Alle Meldungen