meldungen

Vernissage zu „TRANSITUS“

12.09.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Die Sommerpause in der Galerie der Stadt Wendlingen endet am kommenden Samstag mit der Vernissage zur neuen Ausstellung „TRANSITUS retrospektiv & mehr 1971–2019“ mit Werken des Künstlers CHC Geiselhart aus Nehren bei Tübingen. Malerei, Skulpturen und Objekte sind auf drei Etagen zu sehen. CHC Geiselhart weist in seinem Werk eine enorme Vielschichtigkeit auf. Er ist Maler, Drucker, zeigt digital bearbeitete Bildserien, arbeitet an Büchern, Filmen, Mixed Media und gestaltet archaische Skulpturen aus Holz.

Die Vernissage ist diesmal ausnahmsweise am Samstag, 14. September, 19.30 Uhr. Zur Begrüßung spricht Wilfried Schmid, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Wendlingen. Die Einführung in die Ausstellung übernimmt Professor Wolfgang Urban aus Rottenburg am Neckar. Alle Interessierten und Freunde der Wendlinger Galerie sind eingeladen. Die Ausstellung ist bis 27. Oktober zu den üblichen Öffnungszeiten der Galerie der Stadt Wendlingen, Weberstraße 2 zu sehen.

Weitere Informationen unter www.galerie-Wendlingen.de.

Tipps und Termine