Schwerpunkte

meldungen

Vergabe der Stromkonzession

25.05.2013, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oberboihingens Gemeinderat stimmt dem Vertrag mit der EnBW zu

OBERBOIHINGEN. Um die Neuvergabe des Konzessionsvertrages Strom für den Gemeinderat vorzuberaten, wurde schon vor geraumer Zeit in Oberboihingen eine Arbeitsgruppe gebildet. Auf die Ausschreibung der neuen Konzession haben sich zwei Energieversorger beworben: die EnBW Regional AG und die Stadtwerke Nürtingen. Von der Arbeitsgruppe wurden beide Angebote bewertet. In der Summe erhielt die EnBW Regional AG die höhere Punktzahl, obwohl beide Angebote aus Sicht der Arbeitsgruppe als „relativ gleichwertig“ eingestuft worden waren. Jetzt schloss sich der Oberboihinger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung dem Vorschlag der Arbeitsgruppe an und vergab die Konzession für die Stromlieferung an die EnBW Regional AG. Abgeschlossen wird diese neue Konzession zwischen der EnBW und der Kommune für 20 Jahre.

Auf die Frage von Gemeinderat Jürgen Schmid nach einer kürzeren Laufzeit des Konzessionsvertrags verwies Bürgermeister Torsten Hooge auf die größere Planungssicherheit des Energieversorgers. Bei einer kürzeren Laufzeit sei es schwieriger, notwendig werdende Investitionen zu tätigen.

Tipps und Termine