Schwerpunkte

meldungen

Ungarischer Markt ab Donnerstag

11.06.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Köstlichkeiten, Kunsthandwerk und Kulturangebot vor der Stadthalle

NÜRTINGEN (pm). Das zweite Mal finden in Nürtingen „ungarische Tage“ statt: zwischen dem 13. bis 16. Juni in dem freien Raum hinter der Kreuzkirche.

Mitten in Nürtingen soll deshalb eine typisch ungarische Marktatmosphäre mit Kunsthandwerk und Köstlichkeiten entstehen. Das Kulturangebot mit Ausstellung sowie landestypische Musik und Tanz kommen auch nicht zu kurz. Eine Bilderausstellung und ein Orgelkonzert runden das Angebot ab.

Eröffnet wird der Markt am Donnerstag, 13. Juni, um 11.30 Uhr von Oberbürgermeister Otmar Heirich, Wirtschaftskonsul Janos Horvath und Laszlo Odor, Leiter des Ungarischen Kulturinstituts in Stuttgart.

Als Abschlussfeier im kleinen Saal der Stadthalle ab 15 Uhr am 16. Juni folgen ein Vortrag über Ungarn als Urlaubsland, eine Diskussion über die Zukunft Europas Jugend und zum ersten Mal in Nürtingen: die Vorführung der weltbekannten ungarische Tanzgruppe „Sternäugige“ (ab 17 Uhr). Der Markt auf dem Stadthallenvorplatz ist vom 13. bis 16. Juni geöffnet. Von Montag bis Donnerstag kann man von 11 bis 22 Uhr bummeln, am Sonntag von 12 bis 22 Uhr.

Weitere Informationen zu den ungarischen Tagen in Nürtingen im Internet unter www.uki-s.de.

Tipps und Termine