Schwerpunkte

meldungen

Stunde der Kirchenmusik

10.05.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (pm). Unter dem Titel „Wie ist Natur so hold und gut“ (Goethe) wird zu einem poetisch-musikalischen Abend in der evangelischen Bartholomäuskirche Oberboihingen eingeladen. Die Veranstaltung findet am morgigen Samstag, 11. Mai, um 19 Uhr im Rahmen der Stunde der Kirchenmusik statt. Die Natur beschenkt uns zu jeder Jahreszeit mit wechselnden Farben und Formen. Vom Monat Mai erwarten wir ein besonderes Maß an verschwenderischer Schönheit und Lebensfreude. Für viele Menschen ist der Mai ein „Wonnemonat“, der nicht nur Blumen und Bäume zum Blühen treibt, sondern auch die Liebe. Aus dem reichen Schatz der Literatur werden Gedichte und kleine Texte vom Mittelalter bis hin zu Goethe, Hesse und Rilke zu Gehör gebracht. Festlich begleitet und untermalt wird die Poesie von Flöte und Cembalo. Die Musikerinnen Sabine Bartl, Flöte, und Gabriele Hermann, Cembalo, bilden mit der Rezitatorin Dr. Waltraud Falardeau das Ensemble Divertimento. Der Eintritt zur Stunde der Kirchenmusik ist frei, Spenden werden zur Deckung der Unkosten und zur Finanzierung der Konzertreihe verwendet.

Tipps und Termine