Schwerpunkte

meldungen

Studierende spenden für Kinderhospiz

01.04.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (hfwu). Über tausend Euro kamen zusammen bei einer Spendenaktion von Studierenden an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Nürtingen. Das Geld aus der Aktion Winterz(h)auber ging jetzt an den Kinder- und Jugendhospizdienst in Kirchheim. Die Aktion der Unabhängigen Studierendenschaft (UStA) gibt es seit zehn Jahren am Standort der HfWU in Nürtingen. Die Macherinnen und Macher führten die Tradition auch in Corona-Zeiten weiter. Mit knapp über 1000 Euro erzielten die Studierenden einen neuen Spendenrekord. Das Geld erhielt wie in den Vorjahren der Häusliche Kinder- und Jugendhospizdienst in Kirchheim. Die Ehrenamtlichen des Hospizdiensts begleiten Kinder und Jugendliche mit lebensbedrohlicher oder -verkürzender Erkrankung sowie deren Geschwisterkinder und Eltern. Beratungen und Begleitungen sind kostenfrei.

Tipps und Termine