meldungen

Straßenbauarbeiten auf der A 8

23.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(rp) Auf der Autobahn A 8 sind in Fahrtrichtung München, ungefähr im Bereich der Tank- und Rastanlage Denkendorf, mehrere Betonplatten der Fahrbahn schadhaft. Sie müssen daher aus Verkehrssicherheitsgründen ausgetauscht werden. Hierbei wird die Fahrbahn auf einer Länge von rund 500 Metern komplett erneuert. Der Bund investiert hierfür 1,2 Millionen Euro.

Das Regierungspräsidium Stuttgart beginnt am Montag, 27. Februar, mit den Vorarbeiten, welche bis zum Freitag, 3. März, abgeschlossen sein sollen. Alle drei Fahrstreifen je Fahrtrichtung bleiben während der Baumaßnahme erhalten. Am Montag, 6. März, beginnen die Sanierungsarbeiten am rechten Fahrstreifen sowie Standstreifen. Dabei werden die sanierungsbedürftigen Betonplatten durch einen Fahrbahnaufbau aus drei Asphaltschichten ersetzt. Nach zwei Wochen wird der Verkehr auf die sanierte Fahrbahn umgelegt und die Sanierung des mittleren und linken Fahrstreifens wird in Angriff genommen. Die Baumaßnahme dauert vier Wochen und soll bis Freitag, 7. April, abgeschlossen sein. Die Maßnahmen waren zunächst im Spätherbst 2016 eingeplant, mussten aber aus Witterungsgründen verschoben werden.

Tipps und Termine