Schwerpunkte

meldungen

Statt Liveauftritt gibt’s einen Livestream

24.10.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (pm). Eigentlich hätte am Sonntag, 25. Oktober, 16 und 20 Uhr, im Wernauer Quadrium das Konzert der Schwäbischen Bläserphilharmonie stattfinden sollen. Aufgrund der aktuell steigenden Fallzahlen im Landkreis Esslingen hat sich das Orchester in Absprache mit der Stadtverwaltung Wernau auf ein rein digitales Konzertformat verständigt. Das Konzert wird nun um 20 Uhr als Livestream unter dem Youtube-Kanal des Orchesters übertragen. Den Link https://youtu.be/CUVhRWzEj-E gibt es auch auf der Homepage des Orchesters unter www.sb-neckarteck.de. Die Musiker des Orchesters unter der Leitung ihres Dirigenten Paul Jacot treten in verschiedenen Ensemblebesetzungen auf. Dabei kommen unter anderem Originalwerke von Eugene Bozza und Chris Hazell sowie Bearbeitungen von Mozart und P. D. Q. Bach zu Gehör. Letzterer ist ein erfundener Komponist, angeblich der jüngste Sohn von Johann Sebastian Bach.

Bereits erworbene Karten können am Konzerttag um 15 und um 19 Uhr in der Halle oder vorab über die Musiker zurückgegeben werden. Alternativ behalten die Karten für das kommende Konzert ihre Gültigkeit.

Tipps und Termine

Nikolausaktion der Malteser

NÜRTINGEN (pm). „Glücksmomente schenken“ – unter diesem Motto feiern die Malteser in diesem Jahr das Fest zu Ehren des Heiligen Nikolaus rund um den 6. Dezember. Da die sonst so traditionelle menschliche Nähe Corona-bedingt in diesem Jahr nur unter strengen Hygiene-Maßgaben stattfinden darf,…

Weiterlesen

Weitere Meldungen Alle Meldungen