Schwerpunkte

meldungen

Stadtwerke suchen wieder Vereinshelden

18.05.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Auch in diesem Jahr rufen die Stadtwerke Esslingen alle Vereine im Versorgungsgebiet auf, sich für den Förderwettbewerb zu bewerben. Auch dieses Jahr heißt das Motto „Energie fürs Ehrenamt“. Angesprochen sind gemeinnützige Vereine und vereinsgebundene Arbeitsgemeinschaften aus Esslingen, Aichwald, Altbach, Wernau, Wendlingen, Köngen, Denkendorf und Ostfildern. Insgesamt werden 10 000 Euro für besondere Projekte in den Bereichen Soziales, Sport, Umwelt, Kultur, Bildung und Gesellschaft vergeben.

Die Vereine können sich ab sofort über die Internet-Seite vereinshelden.swe.de bewerben. Ab dem 30. Juni kann das Publikum online darüber abstimmen, welche Projekte und welche Vereine ins Finale einziehen. Die finalen Abstimmungen finden vom 21. Juli bis 23. Juli statt. Die acht Vereine mit den meisten Stimmen können sich dann über Preise zwischen 200 und 2500 Euro freuen. Zusätzlich wird ein Jurypreis in Höhe von 1000 Euro für herausragendes Engagement vergeben.

„Wir haben voriges Jahr viele tolle Bewerbungen bekommen und sind schon sehr gespannt auf die diesjährigen Ideen“, sagt Jörg Zou, Geschäftsführer der Stadtwerke Esslingen, die seit vielen Jahren das ehrenamtliche Engagement in der Region fördern. Mit den „SWE Vereinshelden“ will man die Vereine zusätzlich unterstützen und ihnen eine Plattform geben, auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen. „Gerade in Zeiten wie diesen sehen wir es als unsere Aufgabe, Gesellschaft und Kultur zu unterstützen. Die Zeit der Corona-bedingten Pause war und ist für viele Vereine sicher nicht einfach. Wir sind uns aber sicher, dass viele Vereine die Zeit gut genutzt haben, um Projekte anzugehen und neue Ideen zu entwickeln“, sagt Zou. Bewerben kann man sich mit bereits laufenden Projekten genauso wie mit Ideen, die im Laufe des Jahres 2020 umgesetzt werden.

Infos: https://vereinshelden.swe.de

Tipps und Termine