Schwerpunkte

meldungen

Stadtführungen in Kirchheim

03.08.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Im August veranstaltet die Kirchheimer Tourist-Info mehrere vielseitige Führungen durch die Stadt und die Region. Auf dem Programm stehen neben Touren-Klassikern auch eine Feierabend-Führung sowie zwei geführte Wanderungen mit schmackhaften Leckerbissen. Sofern nicht anders angegeben, starten alle Führungen an der Kirchheim-Info im Max-Eyth-Haus (Max-Eyth-Straße 15).

Am Samstag, 8. August, um 11 Uhr beginnt die historische Stadtführung durch Kirchheims Altstadtgassen. Die rund 90-minütige Tour widmet sich der bewegten Geschichte von Kirchheim unter Teck und besucht die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am Freitag, 7. und 28. August, dreht sich ab 16 Uhr alles um Fachwerkkunst und Braugenuss. Bei dieser Tour wechseln die Teilnehmer die Perspektive und lassen den Blick vom Rathausturm auf die Fachwerkstadt zu ihren Füßen schweifen. Nach dem Abstieg und einem kurzen Spaziergang folgt die Einweihung in die Geheimnisse der Braukunst in der ersten Kirchheimer Gasthausbrauerei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Unter dem Motto „Geschichte(n) von oben“ genießen die Teilnehmer am Samstag, 15. August, um 14.30 Uhr und am Samstag, 29. August, um 11 Uhr zunächst ebenfalls den Rundumblick vom Rathausturm, ehe die Tour beim anschließenden kurzen Spaziergang durch die Gassen der Stadt den Blick auf Details lenkt, die sonst verborgen bleiben. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Feierabend-Führung am Mittwoch, 19. August, führt ihre Teilnehmer ab 18 Uhr vorbei an der gotischen Martinskirche und dem Fachwerkrathaus über den Marktplatz um Schloss und den Befestigungsanlagen, aber auch zum Spital und zum Max-Eyth-Haus. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Mit der Führung zum Kirchheimer Kunstweg lässt sich am Samstag, 22. August, um 11 Uhr moderne Kunst entdecken: Die Tour führt zu Skulpturen und Objekten in den unterschiedlichsten Formen und Materialien im Stadtgebiet – auf Plätzen, in Seitenstraßen, in Form eines Brunnens oder Kunst am Bau. Der Kunstweg setzt sich aus insgesamt 16 Werken zusammen und erstreckt sich bis nach Ötlingen, diese Führung widmet sich ausgewählten Zielen in der Innenstadt.

Im August sind außerdem zwei geführte Wanderungen im Programm: Am Dienstag, 11. August, um 16.30 Uhr geht es unter dem Motto „Vom Sumpf zum Naherholungsgebiet“ vom Parkplatz der Bürgerseen aus auf eine Entdeckungstour durch die Geschichte sowie die Flora und Fauna der Kirchheimer Bürgerseen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Frühaufsteher wiederum können am Sonntag, 30. August, um 5.30 Uhr zum Wandern bei Sonnenaufgang mit Aussichtsfrühstück die schönen Ecken und Aussichtspunkte bei morgendlichen Sonnenaufgang kennenlernen: Startpunkt ist der Kirchheimer Bahnhof, von dort geht es am Kegelesbach entlang zum Mannsbergsee und durch den Talwald auf das Dettinger Käppele zum Sonnenaufgangsfrühstück. Der Rückweg führt über Dettingen nach Kirchheim. Eine Anmeldung bis spätestens Samstag, 22. August, ist erforderlich.

Anmeldungen unter Telefon (0 70 21) 5 02-5 55 oder per E-Mail an tourist@kirchheim-teck.de. Weitere Informationen unter https://www.kirchheim-teck.de/stadtfuehrungen/.

Tipps und Termine