Schwerpunkte

meldungen, Coronavirus

Stadt Aichtal hilft bei Impfanmeldung

16.01.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL (pm). Ab dem 22. Januar gehen die Kreisimpfzentren in Betrieb. Im Landkreis Esslingen wird es zwei Corona-Impfzentren geben: in Echterdingen auf der Landesmesse sowie in Esslingen in der Zeppelinstraße 112. Vorrangig geimpft werden sollen zunächst die über 80-jährigen Personen. Die Stadt Aichtal will in den nächsten Tagen ihre über 80-jährigen Bürgerinnen und Bürger anschreiben und sie über die Anmeldung zur Impfung informieren. Bürgermeister Sebastian Kurz erklärt: „Die Anmeldung für eine Impfung ist für ältere Menschen kompliziert. Die Stadt Aichtal hat eine Telefonnummer eingerichtet, unter der ältere Menschen Unterstützung erhalten können.“ Die Telefonnummer lautet (0 71 27) 58 03-30 und ist ab Montag, 18. Januar, in der Zeit von Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr und von Dienstag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr erreichbar. Die Stadtverwaltung will insbesondere bei organisatorischen Fragen helfen, zum Beispiel, wenn ältere Menschen nicht wissen, wie sie zum Impfzentrum kommen sollen. Über die Rufnummer können allerdings keine Impftermine ausgemacht werden. Kurz weist darauf hin, dass dieses Angebot für diejenigen gilt, die bei Schwierigkeiten nicht auf Angehörige oder Freunde zurückgreifen können. „Es wird niemand alleine gelassen, wenn Probleme bei der Organisation eines Impftermins auftreten sollten.“

Tipps und Termine