Schwerpunkte

meldungen

Spenden statt Flohmarkt

02.12.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN. Auch in diesem Jahr musste der traditionelle Flohmarkt der katholischen Kirchengemeinde Neckartenzlingen ausfallen. Da durch die jetzige besorgniserregende Pandemielage keinerlei Flohmarkterlöse erzielt werden können, die weitere finanzielle Hilfe für die vier Partnerprojekte in Nigeria und Ungarn aber dringend nötig sei, so der Flohmarktverantwortliche Ulrich Kröll, Neckartenzlingen, müsse wieder um Spenden gebeten und auf die Hilfsbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger gesetzt werden. Nur so sei es möglich, die dringend anstehenden Arbeiten beispielsweise beim Bau des Waisenhauses Etiti Village in Igbo-Ukwu, Nigeria, und die Caritas in Komló, Ungarn, finanziell zu unterstützen und zu fördern. Spenden können auf das Konto der Kirchenpflege Neckartenzlingen überwiesen werden, Stichwort Flohmarkt. pm

Tipps und Termine