Schwerpunkte

meldungen

Sofazügle fährt dieses Jahr nicht mehr

18.11.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Das Sofazügle fährt dieses Jahr nicht mehr durch das Neuffener Tal. Die Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen Stuttgart (GES) hat im Hinblick auf die dringende Bitte, auf vermeidbare Kontakte zu verzichten, alle Fahrten abgesagt. Das gilt auch für ihren „Feurigen Elias“. „Die Ausgaben wären höher als die Einnahmen“, so die GES in einer Pressemitteilung. Sie weist darauf hin, dass vor wenigen Tagen ihr neuer Kalender erschienen ist mit 24 Fotos für Liebhaber nostalgischer Dampfloks. Der Verkaufserlös werde ausschließlich für die Aufarbeitung und Instandhaltung der historischen Fahrzeuge verwendet. Bestellungen sind möglich per E-Mail an kalender@ges-ev.de. Auf www.ges-ev.de wird informiert, wann wieder Fahrten mit den historischen Zügen möglich sind.

Tipps und Termine

Sperrung in der Kirch- und Marktstraße

NÜRTINGEN (nt). Aufgrund eines Schadens an einem Kanalschacht wird von Dienstag, 1., bis Donnerstag, 3. Dezember, die Kirchstraße ab dem Gebäude Hausnummer 5 bis zur Marktstraße Gebäude Hausnummer 31 voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Mädchenschulstraße, Schlossgartenstraße und Mönchstraße…

Weiterlesen

Weitere Meldungen Alle Meldungen