Schwerpunkte

meldungen

Sitzung des Gemeinderates

22.01.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Der Gemeinderat der Stadt Nürtingen tritt am Dienstag, 26. Januar, um 18 Uhr im Großen Saal der Stadthalle K3N zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung stehen die Generalsanierung des Hölderlin-Gymnasiums, der Neubau von Wohnungen im Marbachweg 1 in Reudern, ein interfraktioneller Antrag zur Reduzierung der Fahrstreifen in der Bahnhofstraße im Zuge der Verkehrswende und ein Antrag des Trägervereins Freies Kinderhaus zur Fortführung und Verstetigung des Zuschusses für die Kinderkulturwerkstatt und die Jugendwerkstatt.

Weiter geht es mit der Wohnbetreuung für Personen städtischer Unterkünfte oder die sich in prekären Wohnsituationen befinden und mit der Fortführung der Globalberechnung für die Ermittlung der Beitragsobergrenze für den Abwasserbeitrag. Daran schließen sich die Neufassung der Satzungen über die örtliche Abwasserbeseitigung und die Erhebung von Erschließungsbeiträgen sowie die Änderung der Satzung vom 20. Mai 2014 über die Erhebung von Gebühren im Bestattungswesen (Friedhofsgebührensatzung) mit Gebührenverzeichnis an.

Es folgen die Annahme von Spenden, Schenkungen und ähnlichen Zuwendungen im Zeitraum Ende 2019 bis November 2020, der Beschluss über die zum Haushaltsplan 2021, zum Wirtschaftsplan GWN 2021 und zum Haushaltsplan Stadtbau 2021 eingereichten Haushaltsanträge sowie der Bericht über laufende Planungen und Maßnahmen. Die Bekanntmachung der Sitzung und die Vorlagen zu den einzelnen öffentlichen Tagesordnungspunkten können auch im Rats- und Bürgerinformationssystem unter https://nuertingen.more-rubin1.de aufgerufen werden. Vor, während und nach der Gemeinderatsitzung gilt es, den gebotenen Mindestabstand zu wahren und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Tipps und Termine