Schwerpunkte

meldungen

Senioren sicher auf dem Rad

20.02.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Elektrofahrräder, sogenannte Pedelecs oder E-Bikes, erfreuen sich seit Jahren steigender Beliebtheit. Die rasant steigenden Verkaufszahlen dieser Räder spiegeln sich leider immer öfter auch in der Verkehrsunfallstatistik der Polizei wieder. So verzeichnet das Polizeipräsidium Reutlingen auch für 2019 eine deutlich gestiegene Zahl an Unfällen, bei denen Nutzer von Elektrofahrrädern beteiligt waren. Das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Reutlingen veranstaltet deshalb in Kooperation mit der Verkehrswacht Neuffen-Teck am Donnerstag, 27. Februar, in der Jugendverkehrsschule Nürtingen, Badstraße (neben dem Freibad Nürtingen), einen Aktionstag für Senioren rund um das Thema Pedelec/E-Bike. Fragen rund um das Pedelec/E-Bike, Informationen über die neuesten Verkehrsregeln, Erläuterungen über Hauptunfallgefahren sowie zu einem Pedelec-Parcours möchten Polizei und die Verkehrswacht beim Sicherheitsaktionstag praxisnah und anschaulich vermitteln. Teilnehmen können alle mit ihrem eigenen Pedelec oder E-Bike und einem Fahrradhelm. Eine private Haftpflichtversicherung sollte bestehen. Die Veranstaltung findet von 13.30 bis 15.30 Uhr, grundsätzlich bei jedem Wetter, statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Anmeldung bis zum Dienstag, 25. Februar, telefonisch unter (0 71 21) 9 42-12 02 von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr oder per E-Mail an reutlingen.pp.praevention@polizei.bwl.de anmelden.

Tipps und Termine