Schwerpunkte

meldungen

„Senfkorn“- Sprechstunde

27.08.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN. Die nächste Sprechstunde ist am Montag, 13. September, von 15.30 bis 17.30 Uhr im Treffpunkt Stadtmitte, 2. Stock. „Senfkorn“ hilft Menschen aus Wendlingen am Neckar, die SGB II, Grundsicherung oder Wohngeld beziehen, aber auch Personen, deren Einkünfte geringfügig über diesen Transferleistungen liegen. Entsprechende Nachweise müssen mit eingereicht werden. Auch die „Wendlingen Card“ dient als Nachweis. Förderfähig sind Aufwendungen für Gesundheitskosten wie Sehhilfen, Krankengymnastik, Logopädie, Ergotherapie oder Zahnbehandlungen, sowie für Bildung, wie Schulmaterialien, Nachhilfekosten, Medien oder Besuche von Kulturveranstaltungen. Die Unterstützung ist normalerweise auf 300 Euro pro unterstützte Person und Jahr begrenzt. Diese Obergrenze wird möglichst für sämtliche Bezieherinnen und Bezieher von Zuwendungen im laufenden Jahr 2021 auf 400 Euro pro Person heraufgesetzt, um die Folgen der Pandemie zumindest ein wenig abfedern zu helfen. Die Belege müssen im Original vorgelegt werden. Sofern die Antragsvoraussetzungen erfüllt sind, wird der entsprechende Betrag von der Kirchenpflege schnellstmöglich überwiesen. Alle mit der Antragsprüfung und Mittelvergabe befassten Personen sind selbstverständlich zu Diskretion und Verschwiegenheit verpflichtet. Näheres bei Familie Rolker, Telefon: (0 70 24) 5 45 16. pm

Tipps und Termine