Schwerpunkte

Wendlingen, meldungen

Wernauer Tafelladen ist wieder geöffnet

22.05.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (sys). Nach mehreren Wochen der Schließung hat seit Kurzem der Tafelladen in Wernau wieder geöffnet. Die Esslinger Tafel Carisatt kann die Ausgabestelle im Alten Rathaus wieder mit ausreichend Ware beliefern. Außerdem wurde das Konzept verändert, sodass die Corona-Hygieneregeln eingehalten und Risikogruppen geschützt werden können. Normalerweise geben die Tafeln Lebensmittel weiter, die qualitativ gut sind, aber im Handel nicht mehr verkauft, sondern vernichtet werden. „Tafeln sind ein Seismograf der Gesellschaft“, sagt Sven Parylak von der Esslinger Tafel Carisatt. Der Handel habe in den ersten Wochen der Corona-Pandemie die gestiegene Nachfrage decken müssen, für die Tafeln blieb weniger übrig als sonst. Das hat an manchen Standorten, so auch in Wernau, vorübergehend zu einer Schließung geführt.

Unter den Kunden, aber auch unter den ehrenamtlichen Helfern, seien zudem viele Senioren und Menschen mit Vorerkrankungen, die zur Risikogruppe gehören. „Wir haben nun Schutzvorkehrungen getroffen und auch genügend ehrenamtliche Helfer in allen Teams, sodass wir wieder öffnen können“, teilt Heike Benske vom Wernauer Tafelladen mit. Nur noch drei Helfer pro Team sind jetzt gleichzeitig im Laden. Die Ehrenamtlichen tragen Mundschutz, und auch für alle Kunden ist seit der Wiedereröffnung das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung Pflicht. Die Eingangstür des Tafelladens werde zwar geöffnet, ist aber mit einem Ausgabetisch blockiert. Es darf immer nur ein Kunde an der Ausgabe sein. Auf den ersten Verkaufsnachmittag sei man gut vorbereitet. „Wir sind guter Dinge und hoffen, dass sich alle Kunden an die Regeln halten, geduldig sind, Abstand halten und ihre Maske dabeihaben“, sagt Benske.

Der Tafelladen im Alten Rathaus (Kirchheimer Straße 69 gegenüber Quadrium) öffnet donnerstags, 14.30 Uhr. Die Nummernausgabe beginnt um 14 Uhr.

Tipps und Termine