Schwerpunkte

meldungen

Schmid lädt zur Videokonferenz ein

13.07.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Der Nürtinger SPD-Bundestagsabgeordnete Nils Schmid lädt zur Diskussion mit Expertinnen ein am Mittwoch, 15. Juli, ab 20 Uhr. Anmeldung bis zum 14. Juli über www.nils-schmid.de. Die Teilnahme ist kostenlos. Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich dafür stark gemacht, dass bei Corona-Hilfen und Konjunkturpaketen immer auch an die Familie mitgedacht wird. Unter anderem mit dem Notfall-Kinderzuschlag, der Entschädigung von erwerbstätigen Eltern und dem flexiblen Elterngeld kommt die akute Hilfe direkt bei Familien an. Wie nutzen die einzelnen Maßnahmen des Konjunkturpakets Familien konkret? Welche Vorhaben in der Familienpolitik stehen in der SPD-Bundestagsfraktion noch an? Katja Mast, die als stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Bundestag für die Familienpolitik zuständig ist, wird einen kurzen Überblick über die Maßnahmen geben. Kristina Wernerus, Mitglied im Gesamtelternbeirat Kindertageseinrichtungen in Filderstadt, wird die aktuelle Lage exemplarisch aus Sicht der Eltern beleuchten. Christel Althaus, Professorin an der Hochschule Esslingen und Vorsitzende des Landesfamilienrats Baden-Württemberg zeigt strukturelle Probleme und Lösungsansätze auf. Die Videokonferenz findet mit Webex statt und ist kostenlos. Anmeldedaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung. Ein Technikcheck kann bereits ab 19.30 Uhr durchgeführt werden.

Tipps und Termine