Schwerpunkte

meldungen

Sandmandala-Zeremonie

20.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Zum dritten Mal streuen Mönche aus dem südindischen Kloster Drepung in der Alten Seegrasspinnerei im Rahmen der Stillen Tage und der Friedenswochen ein Sandmandala, dieses Mal das Motiv „Avalokiteshvara“, also den Buddha des Mitgefühls. Am Mittwoch, 22. November, ist um 17 Uhr die feierliche Eröffnungszeremonie. Vom 23. bis zum 29. November kann von 13 bis 19 Uhr die Entstehung des Sandmandalas verfolgt werden: Man kann die ganze Zeit über zuschauen, fotografieren und sich mit den Mönchen unterhalten. Die Mönche eröffnen und schließen jeden Tag mit einer Puja (Ritual). Das Ergebnis ist nicht dauerhaft, sondern wird in einer Zeremonie am Donnerstag, 30. November, um 15 Uhr im nahegelegenen Bach übergeben. Die Mönche unterstützen mit ihrer Arbeit arme und bedürftige Schüler der Himalaya-Region.

Tipps und Termine