meldungen

Samen für den Frieden

21.10.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Immer wieder erschüttern Berichte über Gewalt, Bomben und Raketen in Israel die Öffentlichkeit. Doch trotz der Geschichte und politischen Situation gibt es Beispiele jüngerer israelisch-palästinensischer Friedensprojekte. Wirkliches Verstehen-Wollen als Weg zum Frieden ist all diesen Initiativen gemeinsam.

Auch Friendship Across Borders ist eine deutsch-israelisch-palästinensischen Friedensinitiative in Nürtingen, in Sderot und in Bethlehem, in deren Vorstand Deutsche, Israelis und Palästinenser gleichberechtigt arbeiten. Sie organisiert seit zwölf Jahren Begegnungsprojekte im Nahen Osten und in Deutschland zwischen diesen Gruppen. Am Dienstag, 22. Oktober, 19 Uhr, berichten Mitglieder, aber auch Teilnehmer anderer Projekte im Tagungsraum der Alten Seegrasspinnerei, Plochinger Straße 14, von bewegenden Momenten und kleinen Samen der Hoffnung. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Initiative wird gebeten.

Tipps und Termine