Schwerpunkte

meldungen

Rodung am Lerchenberg

19.02.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Als Ausgleichsmaßnahme für das Bauprojekt „Alte Ziegelei“ dichtet die Stadt Nürtingen den Lerchenbergtümpel ab, der momentan noch im Sommer austrocknet. Durch die Abdichtung soll er dauerhaft zu einem ökologisch wertvollen Biotop aufgewertet werden, der unter anderem als Laichgewässer für Amphibien dient. In Vorbereitung dieser Maßnahme, die im Sommer erfolgen soll, werden ab Freitag, 19. Februar, Gehölze rund um den Tümpel im Bereich zwischen dem Haus der Heimat und dem Gewann Lohwiesen entfernt. Diese Maßnahme muss bis zum Beginn der Vegetationsperiode Anfang März abgeschlossen sein. Die Ausgleichsmaßnahme umfasst neben der Abdichtung des Tümpels auch noch das Anlegen eines Biotops für Zauneidechsen entlang der Bahnlinie. Diese Arbeiten folgen ebenfalls im Sommer.

Tipps und Termine