Schwerpunkte

meldungen

Programm Skizunft Wendlingen

12.12.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Das Programm der Skizunft Wendlingen sieht wieder verschiedenste Veranstaltungen, Ausfahrten und Kurse vor. Mitte Dezember stehen die ersten Albkurse für Kinder auf dem Programm. Wenn es genügend Schnee hat, wird der Skilift Ochsenwang wieder in ein Paradies für Kinder verwandelt. Weitere Kurswochenenden stehen in den Weihnachtsferien, im Januar, Februar und März an.

Am Mittwoch, 21. Dezember, feiert die Skizunft zusammen mit dem TV Unterboihingen „Fire & Ice“. Mit Bar, Grill und Getränken wird die Wintersonnenwende begangen. Im Januar geht es ins Allgäu. Ziel am Samstag, 14. Januar, ist Nesselwängle im Tannheimer Tal. Am Sonntag, 22. Januar, wird es nach Ehrwald in der Zugspitzarena gehen. Die Fahrt erfolgt im modernen Reisebus. Kurse werden für jedes Alter und jedes Können angeboten.

Zusätzlich zu den Kursen auf der Schwäbischen Alb und im Allgäu werden diese Saison Privatkurse angeboten. Am 4. Februar geht es zur 24-Stunden- Après-Ski-Ausfahrt nach Sölden. Die Rückfahrt erfolgt erst um 22 Uhr, somit bleibt genug Zeit zum Feiern.

Am 16. Februar heißt es „Ladies-Only“. Diese Saison geht es in ein neues Skigebiet, Warth-Schröcken. Dort gibt es für jede Dame die richtigen Pisten und auch nach dem Skifahren ist noch einiges geboten. In den Faschingsferien steht das Jugendskilager in Wagrain an: ohne Eltern eine Woche Skifahren und Spaß auf und abseits der Piste. Das Ende der Saison bildet am 18. März die Abschlussausfahrt nach Mellau-Damüls. Speziell für Familien, aber auch für Privatkurse nochmals eine tolle Gelegenheit, bevor es wieder in den Sommer geht.

Weitere Infos auf www.skizunft-wendlingen.de/ausfahrten

Tipps und Termine