Schwerpunkte

meldungen

Pfingstmarkt und Pfingstmusikfest

17.05.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musikverein und Gemeinde Köngen laden an den Feiertagen ein

KÖNGEN (r). Köngen rüstet sich zum Pfingstfest. Das traditionelle Fest hat zwei Standbeine: das Pfingstmusikfest des Musikverein Köngen, das bereits am heutigen Freitag, 17. Mai startet und mit einem bunten Programm bis zum Pfingstmontag in das Festzelt auf dem Festplatz bei der Lindenturnhalle stattfindet. Am Pfingstmontag dagegen lädt die Gemeinde Köngen ein zum großen Pfingstmarkt in der Ortsmitte.

Das Pfingstmusikfest wird am heutigen Freitagabend eröffnet mit dem Fassanstich und dem Musikverein Köngen. Am Samstag wird eingeladen zum Stimmungsabend mit den „Notenhoblern“.

Der Pfingstsonntag beginnt mit einem Ökumenischen Gottesdienst im Festzelt. Daran schließt sich ein Frühschoppen mit dem Musikverein Köngen an. Ab 14 Uhr spielen die Wendlinger Lauterbläser und ab 19 Uhr findet im Festzelt eine karibische Nacht mit den „Muppets“ statt.

Der Abschluss des Pfingstmusikfestes findet am Montag, 20. Mai, mit Gastkapellen aus der Region statt.

Ganz im Zeichen eines überdimensionalen Krämermarktes steht die Ortsmitte Köngens am Pfingstmontag. In elf Straßenzügen finden die Besucher eine ungewöhnliche Vielfalt an Angeboten. Von Kunst über Haushalt bis Freizeit wird alles geboten. Angemeldet haben sich zum traditionellen Pfingstmarkt in diesem Jahr wieder über 300 Marktbeschicker. Der Markt ist von 7.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Die DRK-Rettungshundestaffel wird jeweils zur vollen Stunde ab 10 Uhr im Schlosshof an der Blumenstraße Einblick in die Arbeit mit den Rettungshunden geben.

Um Verkehrsbehinderungen und die leidige Suche nach Parkplätzen in der gesperrten Ortsmitte zu vermeiden, sind Sonderbusse zum Pfingstmarkt eingesetzt. Informationen zum Fahrplan und den Haltestellen sind unter www.koengen.de zu finden.

Tipps und Termine