Schwerpunkte

meldungen

Paris: eine Reise wert

10.10.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KOHLBERG (pm). Vor Kurzem waren neun Reiselustige des Jahrgangs 1940/41 aus Kohlberg unterwegs, um Paris zu besichtigen. Dort waren die Reisenden mit der Metro unterwegs, um alle Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Natürlich mit Mengen von anderen Touristen. Französisch, Englisch, Spanisch, Japanisch – man fand alle Sprachen, aber kein Deutsch. Die Kohlberger besuchten den Arc de Triomphe, die Champs-Elysées, Sacré Cœur, den Place de la Bastille, Bistros; der Eiffelturm das Centre Pompidou, das Grand Palais, Notre Dame, das Palais Royal, und die Tuilerien wurden besichtigt. Eine Sightseeing-Tour auf der Seine zeigte noch einmal prächtige Gebäude und historische Viertel. Das moderne Paris „Manhattan-sur-Seine“, La Defense mit Computer-, Auto-, Banken- und Erdölwolkenkratzern ließ alle ebenso staunen wie der Dome, ein Kuppelbau mit vielen Restaurants, und der Grande Arche. Alle waren begeistert und fuhren mit unvergesslichen Eindrücken nach Hause.

Tipps und Termine