Schwerpunkte

meldungen

Ökumenisches Forum zur Trauer

10.10.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Braucht man zum Trauern einen Ort? Gerät ein Mensch nicht in Vergessenheit, wenn sein Name nicht in Stein gemeißelt ist? Über diese Fragen wird diskutiert beim Ökumenischen Forum am Freitag, 11. Oktober, um 19 Uhr im Stephanushaus im Roßdorf. Die Gesprächspartner sind Axel Schwaigert, evangelischer Theologe und Bestatter aus Stuttgart, und Markus Scheifele, katholischer Priester aus Esslingen. Pfarrerin Birgit Mattausch wird moderieren.

Tipps und Termine