Schwerpunkte

meldungen

Nürtinger SPD in Spielszenen

13.02.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (we). Die Geschichte des Nürtinger Ortsvereins der SPD lebendig machen – das ist das Ziel einer szenischen Aufführung am Freitag, 14. Februar, 19 Uhr, in der Glashalle im Nürtinger Rathaus. Die Ereignisse reichen von der Gründung des „Arbeiter-Vereins“ 1889 über die Revolution 1918/19 und ihre Folgen für die Partei bis zum Bürgerentscheid über den Bau eines Atombunkers 1986. Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Ausstellung „125 Jahre Nürtinger SPD“, die noch bis zum 21. Februar im Rathaus zu sehen ist. Die Aufführung dauert etwa eine Stunde.

Tipps und Termine