meldungen

Nicht für Verschiebung gestimmt

26.11.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTENRIET (lcs). Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Altenriet hatten sich die zwei Gemeinderäte Wolfgang Schendzielorz und Rolf Stückle dafür eingesetzt, die für 2020 geplanten Kanalsanierungen um ein Jahr zu verschieben, im Gemeinderat dafür aber keine Mehrheit gefunden. In unserem Artikel ist der Eindruck entstanden, dass auch Gemeinderat Rainer Fenchel für eine Verschiebung der Kanalarbeiten ist. Dem ist nicht so. „Ich habe mich dafür ausgesprochen, dass die Sanierungsmaßnahmen, wie von Ingenieur Walter vorgeschlagen, in vollem Umfang durchgeführt werden sollen“, betont Fenchel. „Sanierungen sind Pflichtaufgaben der Gemeinde und müssen erfüllt werden.“

Tipps und Termine