Schwerpunkte

meldungen

Neue Rufanlage für das Seniorenzentrum

08.10.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (sg). Der Umbau des Seniorenzentrums Ehmann ist schon geraume Zeit im Gange (wir berichteten). Nun soll eine neue „Schwesternrufanlage“ installiert werden, über die Patienten das Pflegepersonal herbeirufen können. Die Anlage, die bisher im Einsatz war, kann aus Altersgründen nicht mehr weitergenutzt werden. Den Zuschlag erhielt die Firma Shelter aus Titz, die die Anlage für 99 462 Euro liefert und installiert. Von Oktober 2020 bis Februar 2021 ist der Zeitrahmen dafür angegeben. Die Gemeinderäte stimmten dem Invest einstimmig zu.

Bei der Gelegenheit erkundigte sich Gemeinderätin Johanna Fallscheer, wie weit denn die Umbau-Arbeiten im Seniorenzentrum bereits gediehen sind. „Das dritte Obergeschoss ist bereits wieder in Betrieb, alles funktioniert und auch die Bewohner sind bereits eingezogen“, sagte Ortsbaumeister Oliver Thieme. Die Arbeiten im Erdgeschoss seien aufgenommen worden. Hier steht vor allem die Brandschutzsanierung im Fokus. Wegen der Corona-Pandemie sei der Bauzeitenplan ins Wanken geraten. „Ein neuer Zeitplan für die weiteren Arbeiten liegt uns noch nicht vor“, sagte Thieme.

Tipps und Termine