Schwerpunkte

meldungen

Neue Freizeitkarte der Teckstadt

28.12.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Pünktlich während der Weihnachtsferien hat die Stadt Kirchheim die Freizeitkarte neu aufgelegt. Die bisherige Kinderkarte wurde nicht nur aktualisiert, sondern auch gleichzeitig um zahlreiche nützliche Informationen erweitert. Sie ist gleichermaßen Service für die Freizeitplanung von Familien, Radfahrer, Nordic Walker und alle die in und um die Teckstadt aktiv sein wollen.

Im Maßstab 1:15 000 ermöglicht die Karte einen guten Überblick über die Radwege in Kirchheim. Wer nicht per Pedales, sondern mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, findet die verschiedenen Haltestellen von Bus und Bahn verzeichnet.

Dennoch sind gerade Familien mit Kindern die Hauptzielgruppe: Spiel-, Bolz- und Grillplätze sind mit kinderfreundlichen Piktogrammen gekennzeichnet. Skaterbahnen, Kinos, Veranstaltungszentren und Aussichtspunkte sind nun auf den ersten Blick zu entdecken. Wichtige Anlaufpunkte, wo man Hilfe findet, wie Feuerwehr und Krankenhaus erschließen sich ebenfalls rasch. Kleine Forscher finden den direkten Weg zu Museen und Stadtbibliothek. Für die Aktualität des Inhaltes haben Planungsamt und Ordnungsamt der Stadtverwaltung unter der Federführung der Kirchheim-Info zusammen gearbeitet. Unterstützt wurde die Stadt Kirchheim dabei auch von ehrenamtlichen Kräften.

Alle, die weitergehende Informationen möchten, sind bei der Kirchheim-Info an der richtigen Adresse. Die städtische Servicestelle im Max-Eyth-Haus bietet eine Auswahl an einzelnen Flyern und Broschüren an.

Auch zwischen den Feiertagen ist die Kirchheim-Info von Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr und Samstag bis 15 Uhr geöffnet. Nur am 31. Dezember ist geschlossen, E-Mail: tourist@kirchheim-teck.de.

Tipps und Termine