Schwerpunkte

meldungen

Musik auf dem Rollschuhplatz

07.09.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm) Die städtische Galerie im Kornhaus der Stadt Kirchheim lädt ein zu der Veranstaltung „Klang-Licht-Spiele“.

Das ist eine Zusammenarbeit des Fotografen und Lichtkünstlers Kurt Laurenz Theinert mit dem experimentellen Soundkünstler Thomas Maos. Die beiden spielen gerne, der eine mit seiner Gitarre und der andere mit Licht. In freien Improvisationen verwandeln sie den Rollschuhplatz für etwa 40 Minuten in einen Kosmos aus Farben, Mustern, Klängen und Rhythmen.

Die Veranstaltung findet am kommenden Samstag, 12. September, um 21 Uhr auf dem Rollschuhplatz in Kirchheim statt. Der Eintritt ist frei. Von 17 bis 23 Uhr ist der Rollschuhplatz mit musikalischem Beiprogramm bewirtet. Bereits ab etwa 19 Uhr präsentiert sich die Band Moria mit ihrer Hardfolk-Liveshow auf der Freilichtbühne. Die Zuschauerzahl ist begrenzt. Es gilt die Corona-Verordnung des Landes. Die Veranstaltung ist Teil des Kirchheimer Kultursommers 2020.

Die nächste Veranstaltung des Kunstbeirats der Städtischen Galerie im Kornhaus ist die Ausstellung „daheim“ des Malers Hans Pfrommer in einem zum Ausstellungsraum umgebauten Wohnwagen, für ein verlängertes Wochenende abgestellt im Bürgerpark Anfang Oktober.

Tipps und Termine