meldungen

Morgen Literarisches Frühstück

03.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). „Wie lässt es sich begreifen, das Leben? Wie kann ein friedliches Zusammenleben aller Lebewesen auf diesem Planeten gefördert werden?“, räsonierte der Naturforscher Alexander von Humboldt. „Das ist ein zu weites Feld“, hätte wohl Ritterschaftsrat von Briest, Vater „Effi Briests“ im Roman von Theodor Fontane bemerkt. Im Literarischen Frühstück pflücken Christa und Walter Schimpf einen Strauß in Wort und Ton im Rahmen der Kulturzeit am Donnerstag, 4. April, 10.15 Uhr im Kleinen Saal, Treffpunkt Stadtmitte. Einlass ist um 9.45 Uhr. Karten im Vorverkauf im Bürgertreff MiT (Reservierung Telefon [0 70 24] 66 36) oder an der Tageskasse.

Tipps und Termine