meldungen

Mobiles Kino in Köngen

23.01.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (pm). Im Rahmen der Kulturtage bringt das Mobile Kino am Sonntag, 26. Januar, ein schönes Programm für Kinder. Los geht es um 14 Uhr mit „Kleiner Rabe Socke – Suche nach dem verlorenen Schatz“. Der kleine Rabe findet auf dem Dachboden eine Schatzkarte. Zusammen mit seinem besten Freund Eddi-Bär macht sich Socke auf in ein großes Schatzsucher-Abenteuer.

Um 16 Uhr wird „Die Eiskönigin 2“ gezeigt. Nachdem Königin Elsa aus der Verbannung zurückgekehrt ist, herrscht Friede im Königreich Arendelle. Doch dann erschüttern neue Unruhen das Königreich. Else hört geheimnisvolle Stimmen aus dem Wald, die nach ihr rufen. Sie verspürt einen unbändigen Drang, den Stimmen zu folgen.

„Leberkäsjunkie“ heißt der Film, der um 18 Uhr den Jugendlichen ab zwölf Jahren gefallen wird. „Riecht a bisserl nach Schweinebraten, gell?“, sagt der zum Tatort gerufene Landarzt angesichts einer vollkommen verkohlten Leiche. Bereits zum sechsten Mal bringen Ed Herzog und sein Team einen Eberhofer-Krimi auf die Kinoleinwand.

Um „Das perfekte Geheimnis“ geht es um 20.15 Uhr. Drei Frauen (Karoline Herfurth, Jella Haase, Jessica Schwarz) und vier Männer (Elyas M’Barek, Florian David Fitz, Frederick Lau, Wotan Wilke Möhring): Jeder hat ein Handy, das macht insgesamt sieben Mobiltelefone. Die Freunde spielen ein Spiel: Jeder legt sein Handy in die Mitte des Tisches und ganz egal, wer nun welche Bilder oder Nachrichten geschickt bekommt, und seien sie noch so kurz – alles muss mit den anderen geteilt werden. Das führt schon bald zu einigen peinlichen und angespannten Situationen voller Überraschungen. Der Film ist freigegeben für Jugendliche ab zwölf Jahren.

Tipps und Termine