meldungen

Mit dem „Öchsle“ unterwegs

20.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Am Sonntag, 2. Juni, geht es mit dem Bürgerverein von Wendlingen mit dem Zug nach Warthausen bei Biberach und von dort mit dem gemütlichen Dampfzug „Öchlse“ gemächliche 21 Kilometer zum imposanten Kloster Ochsenhausen, vorbei an Weilern und Dörfern mit malerischen Namen wie Galmutshöfen, Barabein, Äpfingen oder Maselheim. In Ochsenhausen stehen eine etwa eineinhalbstündige Führung durch Ort und Klosterkomplex an. Zeit zur freien Verfügung gibt es auch. Die Rückfahrt erfolgt wieder mit dem „Öchsle“ unter Dampf nach Warthausen und mit dem Zug nach Wendlingen. Abfahrt am Bahnhof Wendlingen ist um 7.59 Uhr, Rückkehr gegen 19.50 Uhr.

Nähere Infos gibt es beim Vorsitzenden des Bürgervereins, Fred Schuster, über E-Mail fredschuster@freenet.de.

Tipps und Termine