Schwerpunkte

meldungen

Militärhistorische Führung in Auingen

24.08.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

MÜNSINGEN. Wie sah Münsingen beziehungsweise der Stadtteil Auingen aus, als im Alten Lager noch das Militär untergebracht war? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt Joachim Lenk. Der Tourguide ist Hobbymilitärhistoriker und bietet im Auftrag der Stadt Münsingen am Mittwoch, 25. August, und am Donnerstag, 26. August, jeweils von 17 bis 19 Uhr Führungen durch das Vorlager in Auingen. Treffpunkt ist beim Biosphärenzentrum, Biosphärenallee 2, in Auingen.

Mit dem Bau des Truppenübungsplatzes und des Alten Lagers im Jahr 1895 siedelten sich im Vorlager in Auingen zahlreiche Geschäftsleute an. Um die Jahrhundertwende entstanden das Hardt-Hotel, sieben Gasthöfe und Cafés, ein Kolonialwarenladen, die Brotfabrik Hellstern, eine Großschlachterei und eine Dampfwäscherei, Fotohaus, Limonadenfabrik, Truppenkino sowie das Soldatenheim Waldrast. Fast alle Gebäude stehen noch und werden während der rund zweistündigen Führung erklärt.

Anmeldung bei der Touristinfo Münsingen, Telefon 0 73 81/18 21 45. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt fünf Personen. Weitere Informationen gibt es unter www.Vorlager.de im Internet. lejo

Tipps und Termine