Schwerpunkte

meldungen

Maar und Moor

30.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (pm). Der Albtrauf bei Kirchheim ist besonders reich mit geologischen Hinterlassenschaften ausgestattet. Die Wanderung der Albvereinsortsgruppe unter Leitung des Geopark-Geschäftsführers Dr. Siegfried Roth führt am Freitag, 5. April, zu ausgewählten Geotopen des Schwäbischen Vulkans am Albtrauf bei Bissingen-Ochsenwang. Neben der Geologie gilt das Interesse auch den botanischen, faunistischen und kulturlandschaftlichen Besonderheiten am Wegesrand. Die Wanderung beginnt am Breitenstein. Schlusspunkt der etwa sieben Kilometer langen Wanderung ist das Schopflocher Moor. Treffpunkt ist um 12.30 Uhr beim Sportplatz Oberboihingen, Neckarstraße, zur Anfahrt mit Privat-Pkws in Fahrgemeinschaften. Beginn der circa zweieinhalb Stunden dauernden Begehung ist um 13.45 Uhr. Anmeldungen nimmt Jürgen Schmid unter Telefon (0 70 22) 6 37 64 entgegen.

Tipps und Termine