meldungen

Lob des Beharrens

23.11.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Die Mönchsgemeinschaft und Republik Athos besteht schon seit über tausend Jahren und betrachtet jede Art von Veränderung als eine Abweichung von dem richtigen Weg. Wie ist es möglich, dass eine vor-kopernikanische Lebensform, die von heutigem Standpunkt aus schon als eine längst überwundene Lebensweise gilt, immer noch eine tiefgehende Attraktion ausübt? Dieser Frage geht das philosophische Café denk.art mit Vilem Marvan am Sonntag, 24. November, um 11 Uhr in der Alten Seegrasspinnerei nach. Darüber hinaus kommt auch generell eine Philosophie des Beharrens in Zeiten permanenter Veränderung in den Blick.

Tipps und Termine