Schwerpunkte

meldungen

Lage im Nahen Osten

11.07.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Am Freitag, 18. Juli, wird um 19 Uhr in der Aula des Robert-Bosch-Gymnasiums in Wendlingen der langjährige Auslandskorrespondent und Nahost-Experte Jörg Armbruster im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Talk am RBG“ mit dem Titel „Bürgerkrieg, Terror, neue Diktatur? – Steht der Nahe Osten am Abgrund?“ zu Gast sein. Jörg Armbruster wird in einem Podiumsgespräch zur Lage in Syrien, dem Irak und Ägypten Stellung nehmen. Jörg Armbruster leitete über mehrere Jahre das Studio „Naher und Mittlerer Osten“ der ARD in Kairo und erlebte so den „Arabischen Frühling“ in Ägypten mit. Unter anderem meldete er am 11. Februar 2013 den Rücktritt von Hosni Mubarak live in der ARD. Während Recherchen zu seinem Film „Der neue Nahe Osten“ wurde Armbruster in Syrien schwer verwundet, konnte sich aber inzwischen wieder erholen. Sein Film wurde im Frühjahr dieses Jahres in der ARD gezeigt. Für seine herausragenden journalistischen Leistungen erhielt er unter anderem 2013 den renommierten „Hans-Joachim-Friedrichs-Preis“.

Tipps und Termine

Christbaumverkauf des Jugendwerks

KÖNGEN (r). Das Evangelische Jugendwerk Köngen veranstaltet an drei Samstagen, 5., 12. und 19. Dezember, einen Christbaumverkauf am evangelischen Gemeindehaus (Gustav-Werner-Haus), Gunzenhauserstraße 16 in Köngen. Der Erlös des Verkaufs ist zum einen für die Sanierung des evangelischen…

Weiterlesen

Weitere Meldungen Alle Meldungen