Schwerpunkte

meldungen

Kriminalrundgang

18.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Krimifans kommen am kommenden Mittwoch, 22. Februar, in heimischer Kulisse auf ihre Kosten. Haben die Metz-Brüder, die eigentlich arme Gesellen waren, tatsächlich einen Schatz gefunden? Was hinter der Geschichte steckt, verrät Stadtführer Wolfgang Dietz-Gabriel bei einem historischen Spaziergang. Er erzählt von einem Kriminalfall aus dem Jahre 1674, den Corinna Müller in ihrem Buch „Verurteilt – Historische Kriminalfälle aus Alt-Württemberg“ nach den Akten aufgearbeitet hat. Treffpunkt ist um 19 Uhr vor dem Rathaus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Tipps und Termine

Beratung rund um Schwerhörigkeit

KIRCHHEIM (pm). Am Mittwoch, 2. Dezember, findet von 14 bis 16 Uhr im Haus der sozialen Dienste, Widerholtplatz 3, wieder ein kostenloses Beratungsangebot rund um das Thema Schwerhörigkeit und Hörbehinderung des Landesverbandes der Schwerhörigen und Ertaubten Baden-Württemberg statt. Die…

Weiterlesen

Weitere Meldungen Alle Meldungen