Schwerpunkte

meldungen

Konzert zum Volkstrauertag

12.11.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Die Stadt Nürtingen und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge laden am Sonntag, 14. November, zu einem Konzert am Volkstrauertag ein. Das Konzert beginnt um 11 Uhr in der Kreuzkirche Nürtingen. Das Nürtinger Kammerorchester begleitet unter der Leitung von Friederike Kienle und spielt Adagio und Fuge c-Moll für Streicher KV 546 von Wolfgang Amadeus Mozart. Im Anschluss daran tragen Luca Wittmacher, Arwen Thaler und Lucy Fürchtenicht vom Hölderlin-Gymnasium „Hyperions Schicksalslied“ von Friedrich Hölderlin vor. Es folgt eine Uraufführung von Nicolas McRoberts’ Adagio. Der australische Komponist reist aus Paris an, um der Uraufführung in Nürtingen beizuwohnen. Luca Wittmacher, Arwen Thaler und Lucy Fürchtenicht fahren dann mit Erich Frieds Gedicht „Zurückblickend“ fort. Felix Mendelssohns „Lied ohne Worte“, op. 109 und das Totengedenken bilden den Abschluss. Vor dem Konzert in der Kreuzkirche werden zu Ehren der Toten Kränze niedergelegt. Um 10 Uhr findet die Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Alten Friedhof in der Stuttgarter Straße, um 10.15 Uhr am Gedenkstein für die Opfer der Vertreibung auf dem Alten Friedhof und um 10.30 Uhr am Mahnmal in der Anlage an der Aich in Oberensingen statt. nt

Tipps und Termine