meldungen

Konzert zum Volkstrauertag

16.11.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Die Stadt Nürtingen und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge laden am Sonntag, 17. November zu einem Konzert am Volkstrauertag ein. Das Konzert beginnt um 11.30 Uhr in der Kreuzkirche Nürtingen. Das Nürtinger Kammerorchester, begleitet von der Sopranistin Johanna Beier und unter der Leitung von Walter Schuster, spielt aus Johann Sebastian Bachs Kantate BWV 82 „Ich habe genug“ das Stück „Schlummert ein, ihr matten Augen“. Im Anschluss daran tragen Claudio Iannuzzi und Suraya Rahm von der Neckar-Realschule „Krieg und Frieden“ von Ingeborg Görler vor. Es folgt Antonio Caldaras Sinfonia Nr. 12 „La passione di Gesù Signor nostro (1730) Grave, Allegretto, Adagio und Allegro. Claudio Iannuzzi und Suraya Rahm fahren dann mit Auszügen aus Josef Redings Werk „Friede“ fort. Henry Purcells Oper „The Fairy Queen“ mit dem Stück „The Plaint“ und das Totengedenken bilden den Abschluss. Vor dem Konzert in der Kreuzkirche werden zu Ehren der Toten Kränze niedergelegt. Um 10 Uhr findet die Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Alten Friedhof in der Stuttgarter Straße, um 10.15 Uhr am Gedenkstein für die Opfer der Vertreibung auf dem Alten Friedhof und um 10.30 Uhr am Mahnmal in der Anlage an der Aich in Oberensingen statt.

Tipps und Termine