meldungen

Kontrastreiche Einblicke

08.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Führung im Museum für Alltagskultur im Waldenbucher Schloss

WALDENBUCH (pm). Am Sonntag, 16. März, 11.30 bis 12.30 Uhr, kann man sich im Museum der Alltagskultur in Schloss Waldenbuch dem Alltag aus ungewohnter Perspektive nähern. Die Kulturwissenschaftlerin Nina Hofmann ermöglicht bei einer Führung überraschende und kontrastreiche Einblicke in die Alltagskultur früherer und heutiger Menschen. Ob Großmutters Wohnküche oder Mamis Jugendzimmer – der Ausstellungsbereich „Wohnwirklichkeiten“ zeigt, wie stark sich Wohnbedürfnisse und Geschmack innerhalb weniger Generationen geändert haben. Geräte wie Staubsauger oder Spülmaschine verraten viel über neue praktische Hilfsmittel bei der alltäglichen Hausarbeit. Und beim Thema Werbung und Warenwelt hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten geradezu eine Revolution ereignet. Auch ganz persönliche Alltagsdinge von jungen und älteren Museumsbesuchern stellt Nina Hofmann den Teilnehmern vor: Im Ausstellungsbereich „Mein Stück Alltag“ bilden unterschiedliche private Leihgaben samt ihren dazu gehörigen Geschichten eine reizvolle Präsentation. Mit 2500 Quadratmeter Ausstellungsfläche und hervorragenden Sammlungen bietet das Museum eine unvergleichliche thematische Spannweite.

Tipps und Termine