Schwerpunkte

meldungen

Klassik im Rittersaal mit Ulbrich

11.04.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (pm). Der Köngener Geiger Joachim Ulbrich, Leiter der ortsansässigen Grinio-Akademie und seit mehr als zehn Jahren Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters, tritt am kommenden Sonntag, 14. April, um 18 Uhr mit dem Hindemith Quartett Frankfurt in der Reihe „Klassik im Rittersaal“ im Schloss Köngen auf. Zum ersten Mal seit dem Pilotkonzert vor fünf Jahren, damals als Violinduo mit Eve-Marie Ulbrich, ist damit der in Köngen lebende Künstler in dieser Konzertreihe zu erleben und wird auch die Moderation des Abends übernehmen. Das renommierte Hindemith Quartett Frankfurt, bestehend aus den Solo-Streichern des Frankfurter Museums- und Opernorchesters, hat Joachim Ulbrich vor drei Jahren eingeladen, Mitglied des Ensembles zu werden. Primarius Ingo de Haas ist dabei ein direkter Nachfolger des bedeutendsten deutschen Komponisten des letzten Jahrhunderts, des Geigers Paul Hindemith, der im selben Orchester wie er selbst als Konzertmeister wirkte. Das Ensemble hat für Köngen ein spätromantisches und expressives Programm zusammengestellt: Italienische Serenade von Hugo Wolf, das 3. Streichquartett von Paul Hindemith und Bedrich Smetanas berühmtes Streichquartett „Aus meinem Leben“. Damit ist gleich zu Beginn der Saison zum fünfjährigen Jubiläum ein besonderer musikalischer „Leckerbissen“ zu erwarten. Karten gibt es im Vorverkauf im Köngener Rathaus und in der Bücherei sowie falls noch vorhanden an der Abendkasse.

Tipps und Termine

Corona-Zahlen im Kreis aktuell

(red) Stand Dienstag, 1. Dezember, 10.30 Uhr, waren nach Angaben des Gesundheitsamtes am Landratsamt Esslingen im Kreis 8685 Corona-Fälle seit Beginn der Pandemie bekannt. Das sind 88 mehr als am Montag. 172 Menschen mit Covid-19 sind seit dem 3. März gestorben (zwei Personen mehr…

Weiterlesen

Weitere Meldungen Alle Meldungen