meldungen

Kino-Abend im Gemeindehaus

26.11.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (pm). Der einstündige Dokumentarfilm „Im Rhythmus der Stille“ wird am Donnerstag, 28. November, um 19.30 Uhr im katholischen Gemeindehaus in Neuffen gezeigt. Vor Ort sein wird Gerhard Stahl, der Filmregisseur aus Göppingen. Veranstaltet wird der Abend von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde Neuffen.

Der Film handelt von Sarah, die sich nach dem Abitur ganz auf ihre künstlerische Karriere konzentrieren möchte. Musik und Tanz waren schon immer ihre Leidenschaft. Seit ihrem sechsten Lebensjahr tanzt sie Ballett, spielt Klavier und Flöte. Allerdings ist Sarah aus Sindelfingen seit ihrer Geburt taub. Sie ist zur Zeit der Entstehung des Films 19 Jahre alt. Sie spricht Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch und Latein, obwohl sie noch nie eine dieser Sprachen gehört hat. Sprache erkennt sie nur durch das Lesen der Lippen. Alle ihre Freunde sind normal hörende Menschen. In mühevoller Arbeit hat sie das Sprechen erlernt. Die Gebärdensprache hat sie nie gelernt.

In dem Film wird Sarah ein halbes Jahr ab dem Zeitpunkt der letzten Abiturprüfung im Alltag und bei den Proben für einen großen Solotanzabend mit zwei Musikern bis hin zum großen Auftritt begleitet.

Tipps und Termine