Schwerpunkte

meldungen

Keine direkten Züge zum Hauptbahnhof

17.06.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Wegen Bauarbeiten im Bahnhof Stuttgart-Feuerbach kommt es an den nächsten zwei Wochenenden auch zu Änderungen auf der Schienenstrecke Tübingen–Stuttgart. Es wird teilweise keine direkten Züge nach Stuttgart-Hauptbahnhof und Bad Cannstatt geben. Wie der Zweckverband Öffentlicher Personennahverkehr im Mittelbereich Nürtingen „Fahr Mit“ informiert, kommt es an den Wochenenden 19./20. und 26./27. Juni zu folgenden Fahrplanänderungen: Bei den Linien RE12 (Tübingen–Heilbronn) und RB18 (Tübingen–Osterburken) werden die von und nach Tübingen fahrenden Züge zwischen Ludwigsburg und Untertürkheim umgeleitet. Es entfallen die Halte Stuttgart-Hauptbahnhof und Bad Cannstatt. Dafür halten die Züge zusätzlich in Untertürkheim. Ausnahmen bilden die Züge des Nachtverkehrs und der erste Zug ab Heilbronn um 4.55 Uhr.

Fahrgäste aus und nach Tübingen, die nach Bad Cannstatt oder Stuttgart wollen, sollten in Untertürkheim in die S1 oder die Stadtbahnlinie U4 oder U13 umsteigen.

Tipps und Termine