Schwerpunkte

meldungen

Kanzelrede mit dem Journalisten Uwe Bork

08.11.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN. Am Mittwoch, 17. November (Buß- und Bettag), lädt die evangelische Kirchengemeinde Köngen zur 14. Kanzelrede in die Peter-und-Pauls-Kirche ein. Uwe Bork, Journalist und Autor, befasst sich mit aktuellen Fragen und Ängsten von Menschen zur Heimat, dem christlichen Abendland. Er fragt: Müssten wir uns nicht einmal wieder genauer ansehen, welche Werte für uns eigentlich gelten sollten und woher sie stammen? Müssten wir uns unserer eigenen Wurzeln nicht neu vergewissern? Die Religionen sind in dieser Phase der Verunsicherung keineswegs aus dem Rennen, im Gegenteil: Sie sind es, die nach wie vor Gesellschaften prägen, im Guten wie im Bösen. Es wird auf uns ankommen, wie wir das Potenzial unserer Geschichte und unseres Glaubens nutzen. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Die musikalische Gestaltung hat Frank Oidtmann an der Orgel. pm

Tipps und Termine