Schwerpunkte

meldungen

Jugendkunstschule stellt sich vor

15.06.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Nachdem seit einer Woche die Angebote der Musik- und Jugendkunstschule wieder vollständig in allen Fächern und in Präsenz durchgeführt werden dürfen, steht auch einem „Tag der offenen Tür“ nichts mehr im Wege. Im Haus der Künste, Ersbergstraße 42, und im „Zirkus Jukulino“ in der Ersbergschule bietet zunächst die Jugendkunstschule am Samstag, 19. Juni, von 14 bis 17 Uhr Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, das künstlerisch-kreative Angebot in den Bereichen Bildende Kunst, Zirkus und Theater kennenzulernen. Eine Woche später, am Samstag, 26. Juni, öffnet dann die Musikschule von 10 bis 13 Uhr ebenfalls das Haus der Künste und lädt zum Schnuppern und Informieren ein.

Für den „Tag der offenen Tür“ der Jugendkunstschule haben sich die Lehrkräfte abwechslungsreiche Aktionen ausgedacht, damit sich die Kinder und Jugendlichen in den Ateliers, im Theaterraum und im „Zirkus Jukulino“ künstlerisch ausprobieren können. So bietet der Zirkus einen spannenden Parcours mit Luft- und Bodenakrobatik, Balance-Übungen auf dem Seil oder der Laufkugel, Jonglage mit Tüchern, Bällen und Keulen an. Im Bereich der Bildenden Kunst kann man malen, zeichnen, tonen, schneiden, hämmern, kleben und sägen. Das Theater lädt zu Fantasiereisen und Rollenspielen mit und ohne Verkleidung ein. Die anwesenden Lehrkräfte geben gerne Informationen zum Unterricht. Jeder Besucher kann sich zudem an einer Rallye beteiligen und ein kleines Geschenk mit nach Hause nehmen. Für den Zutritt gilt die 3-G-Regelung („Getestet. Geimpft. Genesen“). Vor Ort können keine Tests angeboten werden. Schulpflichtige Kinder können die Bescheinigungen aus der Schule geltend machen.

Weitere Informationen unter Telefon (0 70 22) 7 53 44 oder per Mail unter jugendkunstschule.stadt@nuertingen.de

Tipps und Termine