Schwerpunkte

meldungen

Jugend spielt Theater

17.06.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Im Theater im Schlosskeller zeigen die zehn jugendlichen Akteure der Theaterfachklasse, die den fortlaufenden Theaterunterricht an der Musik- und Jugendkunstschule besuchen, die Eigenproduktion „Abgefahren. Ein Tag am Bahnhof“. Die Spieler der Theaterfachklasse haben sich die Figuren mit ihren Lebensgeschichten selbst ausgedacht und sie unter der Regie und Leitung der Theaterpädagogin Birgit Hein in Szene gesetzt.

Zum Stück: Wie im Vorbeigehen können die Zuschauer in einem Bahnhof spielende Szenen beobachten. Ganz unterschiedliche Personen kommen und gehen dabei, kehren wieder, warten, träumen, hoffen. Persönliche Schicksale, wie das einer frustrierten Managerin, einer Obdachlosen oder eines jungen Mädchens, das auf Weltreise gehen möchte, blitzen auf, werden immer wieder aufgenommen und weitergeführt.

Die Premiere des Stücks ist am Donnerstag, 10. Juli, um 19.30 Uhr. Weitere Vorstellungen sind am Freitag, 11., und am Samstag, 12. Juli, jeweils um 19.30 Uhr. Karten gibt es im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150.

Tipps und Termine